Was tut sich Neues?

Aktuelles ...

Aufgrund des COVID-19-Maßnahmenkataloges der Österreichischen Bundesregierung für persönliche Dienstleister ersuche ich um Verständnis dafür, dass ich meine Dienstleistungen derzeit nur im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten anbieten darf und das bedeutet eben auch, dass ich von meinen Klienten ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden sein darf, benötige.

 

Dies gilt sowohl für Anwendungen in der HERZenstankstelle,

als auch für die Klangentspannungen in der Salzgrotte LaVita.

Weiterbildungen ...

Juni/November/Dezember

KliK®-Praktiker - Klingende Kommunikation mit Kindern

Konzept: Emily Hess und Anna Avramidou

Ich möchte, 

Kinder aktiv in ihrer Entwicklung fördern

Kinder in dieser unruhigen Zeit wieder zu sich finden lassen

von Pädagogen erprobte Methoden erlernen, mit denen ich, mit Hilfe von Klangschalen und Gongs, Kinder stark für die Herausforderungen ihres Lebens machen kann

 

KliK® – lässt Kinderseelen wachsen

Die Fortbildung zum KliK®-Praktiker richtet sich an alle engagierten Menschen, Eltern sowie pädagogischen und therapeutischen Fachkräfte, die Klangschalen und Klangelemente dazu nutzen möchten, Kinder stark zu machen für die Herausforderungen unserer Zeit. In entspannter Atmosphäre und auf spielerische Weise werden Wissen und Klangelemente so vermittelt, dass ich diese immer auch für mich selbst nutzen kann. Die erlernten Klangspiele und -Übungen bereichern das alltägliche Spiel und Tagesgeschehen. Ich kann sie sowohl in der Einzelsettings als auch in Gruppensettings zur sinnlichen, kognitiven und emotionalen Förderung anwenden.


Burnout-Prophylaxe wird auch bei Kindern immer wichtiger!

Unter Druck und Anspannung kann der Mensch nicht lernen, geschweige denn sich gesund entwickeln. Die Methoden des KliK®-Programms tragen dazu bei, dass Kinder wieder zur Ruhe kommen und sich selber spüren. Damit trägt KliK® zur Entstehung optimaler Bedingungen bei, auf denen kognitive Förderprogramme effektiv fruchten können. Unter solchen grundlegenden Kompetenzen verstehen wir z.B. eine gute, sichere und bewusste Körperwahrnehmung, denn der Körper ist unser zentrales Kontaktmedium für die innere und äußere Welt. Er ermöglicht uns, Reize und Impulse erst wahrzunehmen, er gibt uns wichtige Signale und wir kommunizieren wesentlich über unseren Körper (Gestik, Mimik).

 

Durch die physikalische Schwingung der Klangschale werden vibrotaktile Reize gesetzt, die hier zur spezifischen Förderung (z.B. Wahrnehmungsförderung) genutzt werden können. Zusätzlich bieten die harmonischen Klänge einen auditiven Reiz, der gleichzeitig entspannend und Stress reduzierend wirkt. Dadurch werden die Voraussetzungen für Konzentration und Aufmerksamkeit und damit für eine erfolgreiche Aufnahme und Anwendung von Lerninhalten begünstigt. Somit bietet das Medium Klangschale im Rahmen der „KLANGpädagogischen KLANG-Lern-Räume" einen ganzheitlichen Zugang auf allen Ebenen.

 

(Quelle: www.peter-hess-institut.de)

 

 GOOD VIBES ONLY


"Die Quintessenz des Wissen ist,

das Erlernte auch anzuwenden."

(Konfuzius)